Cézanne Implantologisches Zentrum

Jahrelange Erfahrung

Innovationen in der Implantologie

Path 2Path 2Path 2Path 3Artboard 1Group 3Created by Gabriella Cinquefrom the Noun ProjectPath 3
Lifestyle

Fit und gesund mit 20 Minuten EMS Training pro Woche

Alexander Fleischmann, Freitag 11 November 2016

Das EMS Training wird immer beliebter. Es klingt auch nur allzu verlockend, dass mit 20 Minuten Training pro Einheit der gesamte Körper trainiert wird. Das Prinzip dabei ist, wenn man es sich näher betrachtet, jedoch einleuchtend. Alle 4 Sekunden kommt ein Impuls, der nahezu die gesamte Muskulatur aktiviert. Dazu werden zusammen mit einem Trainer Übungen durchgeführt, es gibt kaum Pausen. Der Trainer sucht die Übungen raus, die den Trainierenden am besten fordern ohne zu überfordern. Das macht das Training unheimlich effektiv und führt dazu, dass man sich nach 20 Minuten EMS Training wie nach 90 Minuten im Fitnessstudio fühlt. Nebenbei bemerkt verbrennt man in 20 Minuten bis zu 500 kcal.

Ein Trick sorgt für die positiven Effekte

Sie kennen das vielleicht, dass sie sich im Fitnessstudio angemeldet haben und nach einiger Zeit nicht mehr hingehen. Bei einem EMS Studio ist das anders. Das Verhältnis zum Studio und den Trainern ist sehr freundschaftlich und persönlich. Nach jedem Training bekommen sie einen neuen Trainingstermin. Wenn sie den Termin absagen, dann vereinbaren sie direkt einen neuen Termin. So wird der innere Schweinehund ausgetrickst. Obwohl man nicht immer Lust zum Training hat, hat man immer den Termin und ist nach den 20 Minuten doch immer froh zum Training gegangen zu sein. In unseren beiden Studios sind übrigen 85% der Mitglieder aktiv. Im herkömmlichen Studio sind es gerade einmal nur 30 %.

Gut für den Rücken und die Figur

Rückenschmerzen sind nach wie vor Volkskrankheit Nr. 1. Jung und Alt sind inzwischen gleichermaßen davon betroffen. Stress, einseitige Belastung und Vernachlässigung der Rückenmuskulatur sind die Hauptursachen der Beschwerden. Mit der Zeit werden die Zustände chronisch und durch Schonverhalten noch weiter verstärkt. So beginnt der Teufelskreis, der die Betroffenen zunehmend verzweifeln lässt. Es gibt einen Ausweg: gezieltes Rückentraining! Beim EMS Training trainieren Sie Ihren Rücken gezielt und individuell. Beim Training werden auch die tiefer liegenden Muskelgruppen aktiviert und gekräftigt, die mit konventionellem Training nicht oder nur schwer zu erreichen sind. Dadurch gewinnt Ihre Wirbelsäule an Stabilität und der Rücken wird spürbar entlastet. Bestimmte muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen und die Rumpfmuskulatur gestärkt – der ideale Weg zu einem gesunden, starken Rücken. Mit AproSports werden gezielt und individuell dosiert nahezu alle großen Muskelgruppen zeitgleich aktiviert und trainiert – sogar die schwer zugänglichen Muskeln an Taille und Hüfte! Der Stoffwechsel- und die Enzymaktivität werden erhöht, der Kalorienverbrauch steigt an. Muskulatur wird aufgebaut und Fett erfolgreich abgebaut – selbst Stunden nach dem Training haben Sie eine erhöhte Fettverbrennung! Das Ergebnis ist eine effektive und nachhaltige Figurformung.

Fazit

Es kling zwar zu gut um wahr zu sein, jedoch geben die vielen positiven Kundenstimmen Recht. Das EMS Training funktioniert und unterstützt bei der Führung eines gesunden Lebensstils. Falls sie immer noch skeptisch sind, dann testen Sie das EMS Training bei einem Probetraining und überzeugen sie sich selbst.